Der Neue Pauly

Get access

Aigaion Pelagos
(136 words)

[English version]

(Αἰγαῖον πέλαγος). Das “Ägäische Meer”, erstmals Aischyl. Ag. 664; Hdt. 2,97; 4,85; 7,55; Ps.-Skyl. 58 gen., reichte nach Hdt. 2,113; Strab. 10,4,2 vom Ausgang des Hellespontos bis zur Insel Kreta. Nach anderen Angaben reichte es nur bis zur Insel Kos (Strab. 7,7,4; 2,5,21) oder endete westl. Sunion (Plin. nat. 4,9,19). Nach Strab. 2,5,21 besaß das A. eine Länge von 4 000 Stadien (ca. 708 km) und eine Breite von 2 000 Stadien (ca. 354 km). Die häufige Abtrennung des Ikarischen Meers legte die Südost-Grenze auf den Insel-Bogen Andros Mykonos Samos. A. wurde abgeleitet…

Cite this page
Kalcyk, Hansjörg (Petershausen), “Aigaion Pelagos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 27 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e109600>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲