Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 18 of 351 |

Alausa
(68 words)

[English version]

Vom wahrscheinlich kelt. Baumnamen alausa, aliza oder alisa sind roman. und german. Namen für 2 Rosaceengattungen abgeleitet, nämlich die Mehl- und Elsbeere (Sorbus aria und torminalis) und die Traubenkirsche oder Aletschbeere (Prunus padus = Padus racemosa). Ob dazu auch ἄλιζα (Hesychios) gehört, das auch alnus (Erle) und populus (Pappel) bedeuten soll, ist fraglich.

Bibliography

Bertoldi, in: Zschr. für Celtische Philol. 17, 1927.

Cite this page
Hünemörder, Christian (Hamburg), “Alausa”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 14 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e112830>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲