Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 96 of 106 |

Angrivarii
(100 words)

[English version]

German. Volk an der mittleren Weser, von den südwestl. anrainenden Cherusci teilweise durch einen breiten ager geschieden (Tac. ann. 2,19); schloß sich 16 n. Chr. Rom an, fiel ab und trat besiegt in die fides ein (Tac. ann. 2,24,3); den Chauci ausweichend, besetzten die A. um 97 n. Chr. mit den Chamavi Gebiete der Bructeri an der oberen Amisia (h. Ems; Tac. Germ. 33; vgl. Ptol. 2,11,9; Laterculus Veronensis 13,13).

Bibliography

R. Wenskus, s. v. Angriwarier, RGA, 333 

R. Wolters, Röm. Eroberung und Herrschaftsorganisation in Gallien…

Cite this page
Dietz, Karlheinz (Würzburg), “Angrivarii”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 May 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e121880>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲