Der Neue Pauly

Get access

Anonymus de herbis
(71 words)

[English version]

Verschiedene Dioskurides-Mss. enthalten ein anonymes, 215 hexametrische Verse umfassendes Gedicht über die Eigenschaften von Kräutern, das wahrscheinlich im 3. Jh. in hoch stilisiertem Griech. geschrieben wurde. Es geht auf Nikandros, Dioskurides und Andromachos [4, d. Ä.] zurück. Die Dichtersprache hat nach [1] Verbindungen zu den Orphika (neueste Ausgabe: [1; vgl. 2]).

Bibliography

1 E. Heitsch, in: AAWG 1964, 23-38

2 NGAW 1963, 2, 44-49.

Cite this page
Nutton, Vivian (London), “Anonymus de herbis”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 25 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e122930>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲