Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 132 of 214 |

Antunnacum
(153 words)

[English version]

Heute Andernach, Kreuzungspunkt wichtiger Fernwege (CIL XVII 2,675; Amm. 18,2,4) mit der Rheintalstraße Mogontiacum - Colonia Agrippinensis; neben dem schon im 1. Jh. n. Chr. bemannten röm. Kohortenkastell auf dem “Hügelchen” ein vicus mit Verladehafen für Güter aus dem Binnenland (z. B. Mühl- und Werksteine aus den Steinbrüchen um Mayen). In der Spätant. wurde das überschwemmungsgefährdete Vicus-Areal auf etwa 5,6 ha mit einer noch immer bis zu 5 m hohen Mauer und runden vorspringenden Türmen umwehrt. Iulianus hat diese Befestigung erneuert (361-363 n. …

Cite this page
Dietz, Karlheinz (Würzburg), “Antunnacum”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e126490>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲