Der Neue Pauly

Get access

Apfel
(237 words)

[English version]

Wildäpfel (Malus silvestris, pumila, tomentosa u. a., ἀγριομηλέα z. B. bei Dioskurides 1,115,4 [1.1.108] = 1,163 [2.136]) wurden schon in der asiatischen und europ. Steinzeit gesammelt. Kulturformen mit größeren Früchten gelangten im Neolithikum in das Alpen- und Ostseegebiet [3.94-104]. Im kaiserzeitlichen Rom kannte man etwa 30 Apfelsorten (vgl. Plin. nat. 15,51 f. u. ö.), die man u. a. durch verschiedene Pfropfverfahren (vgl. Colum. de arboribus 26; Plin. nat. 17,99) erzielte. Nicht alle z.T. eingehenden Berichte über den Baum (μηλέα, malus) und die Fruc…

Cite this page
Hünemörder, Christian (Hamburg), “Apfel”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 25 November 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e127070>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲