Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 17 of 80 |

Aphobetos
(103 words)

[English version]

(Ἀφόβητος). Sohn des Atrometos aus dem att. Demos Kothokidai, jüngerer Bruder des Redners Aischines [2], geb. ca. 395, bis nach 343 v. Chr., zw. 377/76 und 353/2 Hypogrammateus und Grammateus (Demosth. or. 19,237; 249) und (von 350/49 bis 347/46?) gewählter höchster Beamter Athens für die Finanzverwaltung der Polis, Freund und Helfer des Eubulos bei der Verwaltung der Theorika (Theorikon) mit polit. Einfluß vor 343 (Aischin. leg. 149). Gesandter Athens 346 zu Philipp II. (Aischin. leg. 94-95; Demosth. or. 19,124) und 343 zum persischen …

Cite this page
Engels, Johannes (Köln), “Aphobetos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 13 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e127210>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲