Der Neue Pauly

Get access

Apoikia
(893 words)

[English version]

(Ἀποικία). Siedlung einer Kolonistengruppe oder ihrer Nachfahren außerhalb des Gebietes einer bestimmten Mutterstadt (Metropolis), die einen Teil ihrer Bürger als “Aussiedler” (ἄποικοι, apoikoi) zur Gründung einer “Pflanzstadt” ausgesandt oder auch Bürger anderer Poleis zur Teilnahme an einer Neugründung aufgefordert hatte.

Leiter des Unternehmens war in der Regel ein von der Mutterstadt benannter Oikistes. Vor allem während der “großen griech. Kolonisation” ca. 750-550/500 v. Chr. entstanden zahlreiche neue Gemeinwese…

Cite this page
Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum), “Apoikia”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 25 July 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e127690>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲