Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 106 of 110 |

Apolinarios
(80 words)

[English version]

(Ἀπολινάριος) aus Laodikeia; Schreibung: Suda u. Sozomenos, sonst Apollinarios (z. B. RE) oder Apollinaris [z. B. 2]; s. auch Apollinarios [3]. Einer der einflußreichsten Kirchenschriftsteller des 4. Jh. Nach Soz. 5, 18 (vgl. Suda α 3397) schuf er eine Lit. christl. Inhalts: eine an Homer angelehnte hebr. Gesch. bis auf Saul, Komödien im Stile Menanders, Trag. im Stile des Euripides und pindarische Lyrik.

Bibliography

1 TrGF 197

2 J. H. Waszink, JbAC 7, 1964, 145.

Cite this page
Pressler, Frank (Heidelberg), “Apolinarios”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 01 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e127770>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲