Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 135 of 367 |

Apollinisch und dionysisch
(657 words)

[English version]

Die Polarität zw. Apollon und Dionysos und der mit diesen Göttern verbundenen Phänomene ist durch Friedrich Nietzsche in die mod. ästhetische Diskussion eingeführt worden. Nietzsche verstand ‘die Duplizität des A. u. D.’ als Grundgegensatz der griech. Ästhetik: ‘An ihre (sc. der Griechen) beiden Kunstgottheiten, Apollo und Dionysus, knüpft sich unsere Erkenntnis, daß in der griech. Welt ein ungeheurer Gegensatz, nach Ursprung und Zielen, zw. der Kunst des Bildners, der apollinisc…

Cite this page
Graf, Fritz (Princeton) RWG, “Apollinisch und dionysisch”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 14 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1301860>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲