Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 2 of 35 |

Apollonius rex Tyri
(145 words)

[English version]

Die spätant. lat. Version des Apollonius-Romans [1] wurde im 14. Jh. ins Italienische übersetzt. Anhand einer solchen toskanischen Prosaübers. entstand eine reimlose griech. freie Bearbeitung in 857 Fünfzehnsilbern (Διήγησις πολυπαθοῦς ᾿Απολλωνίου τοῦ Τύρου [2]); darin werden das christl. Element betont, fromme spätma. Ansichten hinzugefügt. Eine weitere griech. Fassung in 1894 paarweise gereimten Fünfzehnsilbern erarbeitete im ausgehenden 15. Jh. anhand der gereimten Istoria d'Apollonio di Tiro des Florentiners Antonio Pucci (1310-1388) der …

Cite this page
Makris, Georgios (Bochum), “Apollonius rex Tyri”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 16 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e128710>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲