Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 36 of 231 |

Aptara. Aptera
(147 words)

[English version]

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Bildung | Kreta

(Ἀπτάρα, Ἀπτέρα). Hafenstadt im Nordwesten von Kreta auf 230 m hohem Plateau, h. Aptara, auf Münzen und Inschr. Aptara, lit. Aptera (ant. Erklärung des Namens: Steph. Byz. s. v. A.; Paus. 10,5,10). Siedlungsspuren seit dem 2. Jt. v. Chr. In frühhell. Zeit mehrfach in zwischenstaatliche Politik involviert. 220 v. Chr. löste A. auf Druck von Polyrrhenia das Bündnis mit Knosos (Pol. 4,55,4). Für das 3. Jh. v. Chr. ist eine Symmachia mit Kydonia bezeugt [2]. Dank des Hafens in der Suda-Bucht hatte A.…

Cite this page
Sonnabend, Holger (Stuttgart), “Aptara. Aptera”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 08 March 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e129880>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲