Arachnaion
(73 words)

[English version]

(Ἀραχναῖον). Kahler, ost-westl. streichender, aus Kalken aufgebauter Gebirgszug zw. der Ebene von Argos [II 1] und Epidauros; höchster Gipfel h. Profitis Elias (1199 m), mit Altären des Zeus und der Hera (Paus. 2,25,10). Von Aischyl. Ag. 309 als Standort des letzten Feuersignals von Troia her genannt. Andere Namen für A. (wörtl. “Spinnengebirge”) bei Paus. l.c. (Sapyselaton) und Hesych. s. v. Hysselinon.

Bibliography

Philippson /Kirsten 3, 1, 1959,97 f.

Cite this page
Lienau, Cay (Münster), “Arachnaion”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 November 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e131070>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲