Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 5 of 13 |

Argumentatio
(641 words)

[English version]

Bezüglich des einzelnen Überzeugungsmittels das sprachlich ausformulierte Argument im Unterschied zu dessen gedanklichem Inhalt, dem argumentum (Quint. inst. 5,14,1; Fortun. 2,23). Eine Behauptung zu prüfen, zu stützen, zu verteidigen bzw. anzuklagen haben für Aristot. rhet. 1354a 1-6 Rhet. und Dialektik gemeinsam. Geleistet werden sollte das in der Rede durch Überzeugungsmittel (πίστεις: 1354a 13-14; probationes ), was in den voraristotelischen rhet. téchnai vernachlässigt wurde. Nach Quint. inst. 5, pr. 1 f. sehen dann auch jene Rheto…

Cite this page
Baumhauer, Otto A. (Bremen), “Argumentatio”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 10 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e134750>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲