Der Neue Pauly

Get access

Arkadisch
(512 words)

[English version]

Das A. ist durch Inschr. bezeugt (wichtigste FO: Mantinea, Orchomenos, Tegea), die seit der Mitte des 4.Jh. v.Chr. den Einfluß supradialektaler Kanzleisprachen verspüren lassen; in Urkunden in achäisch-dor. koinā́ (seit der 2. H. des 3.Jh. v.Chr.) klingt A. nur selten an; die hell. koinḗ hat sich gegen E. des 1.Jh. v.Chr. durchgesetzt. Auch Glossen überliefern zuverlässiges Material (s.u.).

Das A. ist relativ einheitlich, aber nicht ohne lokale Verschiedenheiten, und zeigt neben Übereinstimmungen (a) mit den ostgriech. Dial. und bes. (b) mit dem Kypr. und z.T.…

Cite this page
García-Ramón, José Luis (Köln), “Arkadisch”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 05 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e200040>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲