Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 7 of 181 |

Aspona
(65 words)

[English version]

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Kelten

(Ἄσπονα, Ἄσπωνα). Grenzstadt von Galatia nördl. des Tuz Gölü, h. Sarıhüyük. Station der Pilgerstraße, im 4.Jh. n.Chr. civitas; als Suffraganbistum seit 342/343 n. Chr. belegt. Befestigter, schon prähistor. bezeugter Siedlungshügel.

Bibliography

K. Belke, Galatien und Lykaonien, TIB 4, 1984, 135 

S. Mitchell, Regional Epigraphic Catalogues of Asia Minor 2, 1982, 403-405.

Cite this page
Strobel, Karl (Klagenfurt), “Aspona”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 24 October 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e204200>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲