Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 4 of 28 |

Assurbanipal
(229 words)

[English version]

(assyr. Aššur-ban-apli; griech. Σαρδανάπαλ(λ)ος, Σαρδάπαλος). Letzter bedeutender König des assyr. Reiches (669 bis ca. 627 v.Chr.). Obgleich nicht der älteste Königssohn, wurde er von seinem Vater Asarhaddon zum assyr. Thronfolger bestimmt, sein älterer Bruder Šamaš-šum-ukīn zum König von Babylon. Die Oberhoheit über Babylonien lag aber dennoch bei A. Nur durch stete Feldzüge gelang es A., das Reichsgebiet zu halten. Ägypten ging jedoch 655 v.Chr. verloren. Zeitweise erkannte sogar Lydien die assyr. Ober…

Cite this page
Maul, Stefan (Heidelberg), “Assurbanipal”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 October 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e204340>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲