Der Neue Pauly

Get access

Astraios
(61 words)

[English version]

(Ἀστραῖος). Titan, Sohn der Titanen Kreios (Krios) und Eurybie. Er zeugte mit Eos die Winde (Astraei fratres, Ov. met. 14,545), die bei Morgengrauen wehen, den Morgenstern und die andern Sterne (Hes. theog. 375-82; Apollod. 1,9). Daneben ist er Gigant, Sohn des Tartaros und der Ge (Hyg. praef. 4).

Bibliography

E. Simon, s.v.A., LIMC 2. 1, 927.

Cite this page
Graf, Fritz (Princeton), “Astraios”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e204640>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲