Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 20 of 68 |

Astypalaia
(160 words)

[English version]

(Ἀστυπάλαια). Insel im Dodekanes (97 km2; Umfang nach Plin. nat.4,23: 88 milia passuum), zw. Amorgos, Anaphe und Kalimnos gelegen. A. besteht aus zwei Teilen, die durch eine nur etwa 100 m breite Landenge verbunden sind. Frühbronzezeitl. Siedlungen sind im Ostteil bes. in der Bucht Vathy nachgewiesen. Myk. Kammergräber konnten im Westen und bei Armenochori ausgegraben werden. Die ant. Polis lag an der Stelle des h. Hauptortes Chora. Auf dem Akropolishügel fanden sich byz. Reste, Kirchen und ein Kastro. In gesch. Zeit war A. von Dorieis besiedelt, im 5.Jh. v.Chr.…

Cite this page
Kalcyk, Hansjörg (Petershausen), “Astypalaia”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 29 March 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e205060>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲