Der Neue Pauly

Get access

Atalante
(488 words)

(Ἀταλάντη).

[English version]

A. Mythos

Myth. Tochter des Schoineus oder des Iasios und der Klymene. In einer boiotischen Version darf sie Jungfrau bleiben, muß aber alle Freier im Wettlauf besiegen (Hyg. fab. 185). Hippomenes erhält von Aphrodite drei goldene Äpfel, die er während des Laufs vor A. hinwirft, welche sie aufhebt (Hes. fr. 72-76 M-W, Ov. met. 10.560-680), wodurch er gewinnt. Das Paar vereinigt sich darauf in einem Heiligtum der Kybele oder des Zeus und wird zur Strafe…

Cite this page
Harder, Ruth Elisabeth (Zürich) and Ley, Anne (Xanten), “Atalante”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 27 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e205130>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲