Der Neue Pauly

Get access

Atarneus
(261 words)

[English version]

(Ἀταρνεύς). In der gleichnamigen Landschaft an der Gegenküste von Mytilene nordöstl. vom h. Dikili gelegen, war eine ion. Polis in der Aiolis (Aioleis) (Plin. nat. 37,156), laut Steph. Byz. s.v. Ἄταρνα auf der Grenze zw. Lydia und Mysia. Ähnlich wie in Assos gruppierte sich das Stadtgebiet um die auf einem ca. 200 m hohen Hügel angelegte Akropolis (h. Kaléh Agili). Die Sicherheit von A. resultierte aus einem noch teilweise sichtbaren dreifachen Mauerring aus hell. Zeit [1. 682]. Unter der Perserherrschaft nahm der Tyrann der Stadt, Hermippos, am Feldzug des Dareios

Cite this page
Schwertheim, Elmar (Münster), “Atarneus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 27 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e205170>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲