Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 66 of 118 |

Athenokles
(188 words)

(Ἀθηνοκλῆς).

[English version]

[1] aus Kyzikos, Grammatiker, 3./2. Jh. v. Chr.

aus Kyzikos. Grammatiker. Auf Grund von Didymos in schol. Hom. Od. 14,503, wo in Bezug auf ihn das Wort προηθέτει (‘hat schon vorher athetiert’) benutzt wird (s. auch schol. Hom. Od. 6,144), hält man ihn für älter als Aristarchos [4] von Samothrake oder höchstens für einen seiner Zeitgenossen, so daß er also ins 3./2.Jh. v.Chr. zu setzen …

Cite this page
Montanari, Franco (Pisa) and Bäbler, Balbina (Göttingen), “Athenokles”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e206100>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲