Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 34 of 63 |

Attius
(712 words)

Plebeischer Gentilname, bezeugt seit dem 2.Jh. v.Chr., in der älteren Form Atius, in den Hss. häufig mit Accius verwechselt (zu Herkunft und Verbreitung Schulze 68; 423; 551; ThlL 2,1169-71). Prominenz erlangte die gens erst mit Atia, der Mutter des Kaisers Augustus. Frühkaiserzeitliche Pseudogenealogie erfand deshalb einen Ahnherrn Atys (Verg. Aen. 5,568 Atys, genus unde Atii duxere Latini).

I. Republikanische Zeit

[English version]

[I 1] A. Balbus, M. Großvater des Augustus

Schwag…

Cite this page
Elvers, Karl-Ludwig (Bochum), Will, Wolfgang (Bonn) and Eck, Werner (Köln), “Attius”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 26 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e207770>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲