Der Neue Pauly

Get access

Augusta
(811 words)

(Αὐγούστα, Αὐγοῦστα).

[English version]

[0] als Titel

Den Namen A. (“die Erhabene”) erhielt erstmals Livia [2] durch testamentarische Verfügung ihres Gatten Augustus (Tac. ann. 1,8,1; Vell. 2,75,3; Suet. Aug. 101,2), der sie zugleich in die Familie der Iulier adoptierte (seither: Iulia Augusta). Hell. Einfluß ist umstritten (dafür [1], dagegen [2. 140-145]); der wörtl. gleichbedeutende Name Σεβαστή/Sebastḗ wurde röm. Kaisergattinnen im griech.-sprachig…

Cite this page
Strothmann, Meret and Schön, Franz, “Augusta”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 15 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e12219990>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲