Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 232 of 446 |

Baebius
(1,275 words)

Plebeischer Gentilname (Schulze 133; ThlL 2,1674f.). Die Familie trat seit dem 2. Pun. Krieg hervor, aber ohne in der Republik dauerhaft in die ersten Ränge der röm. Nobilität aufzusteigen. Die wichtigste Familie ist die der Tamp(h)ili. In der Kaiserzeit stellen die Baebii zahlreiche Beamte in der Reichsverwaltung.

I. Republikanische Zeit

[English version]

[I 1] B. (Tamphilus), M. Volkstribun 103 v. Chr.

(?), leistete als Volkstribun 103 v.Chr. Widerstand gegen die lex agraria des L. Appuleius Saturninus (Vir. ill…

Cite this page
Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) and Eck, Werner (Köln), “Baebius”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e211080>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲