Der Neue Pauly

Get access

Baitylia
(298 words)

(βαιτύλια; βαίτυλοι).

[English version]

I. Religionswissenschaftlich

Große, aufrechte Steine, die in Heiligtümern in den Kult einbezogen werden, finden sich im gesamten Mittelmeerraum [1]. Vor allem die Phoiniker trugen zu ihrer Verbreitung bei. Berühmt waren die B. in Tyros und in Emesa [2]. In Israel stehen Polemik und die Einbeziehung in Kult (Maṣṣebah) und Gottesprädikation nebeneinander (Gott als Fels: Ps 28,1 [3]). Ekstatische…

Cite this page
Auffarth, Christoph (Tübingen) and Niemeyer, Hans Georg (Hamburg), “Baitylia”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 16 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e211610>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲