Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 6 of 35 |

Bandum
(75 words)

[English version]

(τὸ βάνδον). Urspr. Bezeichnung der Fahnen kleinerer mil. Einheiten, wurde b. ab dem 6.Jh. für die Einheiten selbst gebraucht. Im 10.Jh. bestand ein b. aus 50-100 schwer- bzw. 200-400 leichtbewaffneten Soldaten. Das b. wurde von einem comes kommandiert, fünf bis sieben b. bildeten eine turma. Der Terminus blieb bis zum 14.Jh. in Gebrauch.

Bibliography

J. Haldon, Byzantine Praetorians, 1984, 172-173, 276-277 

T. Kolias, s.v. Heer, LMA 4, 1989, 2002-2004.

Cite this page
Makris, Georgios (Bochum), “Bandum”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 29 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e212260>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲