Der Neue Pauly

Get access

Beth Schemesch
(129 words)

[English version]

Die hebr. (1 Sam 6; 2 Kg 14,11) Bezeichnung (“Haus der Sonne”) ist wahrscheinlich eine Anspielung auf die Verehrung des Sonnengottes (Jos 19,41). Erhalten hat sich der Name in dem arab. Dorf Ain Šams (“Quelle der Sonne”), das früher östl. des Tall ar-Rumaila (“der sandige Boden”) lag, mit dem das ant. B.S. zu identifizieren ist. 20 km westl. von Jerusalem, hatte B.S. eine verkehrsgeogr. bevorzugte Lage. Nach einer mittelbronzezeitlichen Besiedlung erlebte der Ort in der Spätbronzezeit mit der Kupferverarbeitung einen er…

Cite this page
Liwak, Rüdiger (Berlin), “Beth Schemesch”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 01 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e216050>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲