Der Neue Pauly

Get access

Bruttii, Bruttium
(467 words)

[English version]

(Βρέττιοι). Italischer Stamm lukanischer Abstammung (Strab. 5,3,1; Iust. 23,1; Diod. 16,15; Name evtl. vorlukanischen Ursprungs; Gleichsetzung mit Βρέντιοι unmöglich) südl. der Linie Laus - Thurioi (Strab. 6,1,4), sein Siedlungsgebiet wird Bruttium gen.; B. soll in lukan. Sprache “Sklaven” oder “Rebellen” (δραπέται, ἀποστάται) bedeutet haben: Diod. 16,15; Strab. 6,1,4 [8. 29-53]. Vor 357 v.Chr. lebten B. im Silawald als Hirten und Köhler (πίσσα βρεττία bei Aristoph. 638; vgl. Dio…

Cite this page
Lombardo, Mario (Lecce), “Bruttii, Bruttium”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 22 June 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e220680>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲