Der Neue Pauly

Get access

Buphagos
(74 words)

[English version]

(Βουφάγος). Rechter Nebenfluß des Alpheios [1], im Norden von Buphagion (Stadtmauer und andere Reste bei Paliokastro) entspringend; seine Quelle markierte die Grenze zw. Heraia und Megalopolis. Der eponyme Heros B., Sohn des Titanen Iapetos, wurde von Artemis im Pholoe-Gebiet getötet (Paus. 5,7,1; 8,26,8; 8,27,17). In derselben Bed. wie B. erscheint Buthoinas als Indigitation des Herakles in Lindos (vgl. Anth. Plan. 123).

Bibliography

E. Meyer, Peloponnesische Wanderungen, 1939, 103ff.

Cite this page
Olshausen, Eckart (Stuttgart), “Buphagos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 22 January 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e221710>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲