Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 6 of 16 |

Campi Phlegraei
(110 words)

[English version]

(griech. Φλέγρα, Φλεγραῖον πεδίον, Φλεγραῖα πεδία). Bezeichnung eines Küstenstreifens im Norden von Campania (zw. Capua, Nola und Vesuvius: FGrH 566 Timaios fr. 89; Pol. 2,17,1; von Cuma bis Puzzuoli: Strab. 5,4,4; Plin. nat. 3,61; 18,111); der Name wurde von Chalkidern geprägt, die Kyme gegr. haben; auf Phlegra (Pallene, Chalkidische Halbinsel), die vulkanische Heimat der Giganten, führt man den ON zurück, der evtl. aufgrund der ebenfalls vulkanischen Natur hierher übertragen wurde.

Bibliography

BTCGI 4, s.v. Campi Flegrei, 322…

Cite this page
Gargini, Michela (Pisa), “Campi Phlegraei”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 26 May 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e226010>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲