Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 12 of 24 |

Cannophori
(139 words)

[English version]

(cannofori, καννηφόροι). Jüngeres der zwei Kollegien in Verbindung mit dem Kult der Magna Mater; als Teil der Reorganisation des Kultes durch Antoninus Pius (2.Jh. n.Chr.) gegründet. Ihre rituelle Funktion in Rom war es, am 15. März bei der Freudenprozession zur Erinnerung an die Entdeckung des jungen Attis durch die Magna Mater am Gallosufer (Iul. or. 5,165b) [1] ein Reetbündel zum Tempel am Palatin zu tragen (canna intrat, Kalendar von Philocalus, CIL I2 p. 260). Am selben Tag Stieropfer des Archigallos und der C., um die Fruchtbarkeit der Felder …

Cite this page
Gordon, Richard L. (Ilmmünster), “Cannophori”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 26 September 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e226360>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲