Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 13 of 35 |

Carinae
(200 words)

[English version]

Zwei durch den murus terreus Carinarum, einen noch zu Varros Zeit erh. Teil der vorservianischen Mauer (Varro ling. 5,48) getrennte Gebiete zwischen Esquilin und Palatin in Rom. Beide Gebiete wurden gemeinsam in der augusteischen Neugliederung der Regio IV, dem Templum Pacis, zugewiesen; die Herkunft der Namensgebung ist umstritten (Serv. Aen. 8,351; Hor. epist. 1,7,48). Die Gegend gehörte zum begehrtesten Wohngebiet der röm. Nobilität; so soll schon in archa. Zeit Tullius Hostilius hier gewohnt haben (Cic. rep. 2,31,53), ferner die Valerier und Spurius Cassi…

Cite this page
Förtsch, Reinhard (Köln), “Carinae”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 20 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e227020>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲