Der Neue Pauly

Get access

Carsioli, Carseoli
(203 words)

[English version]

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Coloniae | Coloniae | Tribus

Stadt der Aequi am Oberlauf des Turano zw. Arsoli und Carsòli. Colonia latina (302-298 v.Chr.) an der via Valeria, 42 Meilen von Rom entfernt. 168 v.Chr. Exil des thrak. Königssohns Bithys. Seit 89 v.Chr. municipium der tribus Aniensis. Aufenthaltsort des Ovidius (Ov. fast. 4,681ff.). Geringe vorröm. Spuren, regelmäßige Stadtanlage mit Tuffstein-Mauern in opus quadratum und polygonalen Kalkstein-Terrassierungen. Tempelanlage; 3 km östl. Votivlager aus dem 6.-2. Jh.v.…

Cite this page
Uggeri, Giovanni (Florenz), “Carsioli, Carseoli”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 09 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e227570>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲