Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 104 of 124 |

Castellum
(480 words)

I. Römisch

[English version]

[I 1]

Nach Veg. mil. 3,8 (Nam a castris diminutivo vocabulo sunt nuncupata castella) handelt es sich bei den c. um kleinere Lager, die wohl von den permanenten Auxiliarlagern zu unterscheiden sind und eher ad hoc zur Sicherung der Versorgung oder als Teil einer größeren Befestigung angelegt wurden (Veg. mil. ebd.). C. sind in Größe und Besatzungszahl wohl mit den “Kleinkastellen” des Limes oder den burgi zu vergleichen (Veg. mil. 4,10: castellum parvulum, quem burgum vocant).

Cite this page
Herz, Peter (Regensburg), Huß, Werner (Bamberg) and Pingel, Volker (Bochum), “Castellum”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 22 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e228620>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲