Der Neue Pauly

Get access

Chersonesos
(925 words)

(Χερσόνησος).

[English version]

[1] h. Halbinsel Gallipoli

Die h. Halbinsel Gallipoli (über 900 km2); mit vorgesch. Siedlungsspuren, strategisch günstig gelegen und fruchtbar. Erstmals bei Hom. Il. 2,844f. als Heimat der Thraker Akamas und Peiroos erwähnt. Aiol. Kolonisation im 7.Jh. v.Chr (Alopekonnesos, Madytos, Sestos), die ion. (Kardia, Limnai von Miletos und Klazomenai, Elaius von …

Cite this page
von Bredow, Iris (Bietigheim-Bissingen), Tokhtas'ev, Sergej R. (St. Petersburg) and Makris, Georgios (Bochum), “Chersonesos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 07 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e232350>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲