Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 4 of 15 |

Chione-Roman
(210 words)

[English version]

(Χιόνη). Nach dem Namen der mutmaßlichen Protagonistin wird gewöhnlich ein griech. Roman genannt, von dem drei Fragmente erh. sind, die wir nur aus Wilckens summarischer Transkription eines später verlorengegangenen koptischen Palimpsestes, des sogenannten Cod. Thebanus, kennen. Die schwer zu interpretierenden, mageren Fragmente scheinen Chione als Protagonistin zu zeigen, die von vielen Freiern umworben und dann gegen ihren Willen zur Heirat gezwungen wurde und nun mit ihrem Geliebten überlegt, wie sie aus dem L…

Cite this page
Fusillo, Massimo (L'Aquila) and Galli, Lucia (Florenz), “Chione-Roman”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 01 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e232660>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲