Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 8 of 72 |

Cius
(96 words)

[English version]

Röm. Kastell und statio an der Donau-Uferstraße von Carsium nach Beroe und Troesmis in Moesia Inferior, h. Gîrliciu/Constanţa in Rumänien (Itin. Anton. 224: Cio; Not. dign. or. 39,6,14: Cii). Eine röm. mil. Besatzung ist schon für das 2. und 3.Jh. n.Chr. anzunehmen; im 4.Jh. war C. Standort eines cuneus (Abteilung) equitum stablesianorum. 369 besiegte hier Kaiser Valens den got. König Athanarich (CIL III 7494). Letzte Befestigungsarbeiten in valentinianischer Zeit. Arch. Funde: Gebäudereste, Inschr., Schatzfund aus dem 4.Jh.; Zivilsiedlung im naheliegenden v…

Cite this page
Burian, Jan (Prag), “Cius”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 18 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e235090>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲