Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 34 of 49 |

Clutorius Priscus
(70 words)

[English version]

Römischer Ritter, Verf. eines Gedichtes auf den Tod der Germanicus, für das er mit Geld belohnt wurde. Als Drusus minor, der Sohn des Tiberius, krank war und C. sich rühmte, für den Fall seines Todes gleichfalls ein Gedicht bereit zu haben, ließ ihn der Kaiser 21 n.Chr. hinrichten (Tac. ann. 3,49-51; Cass. Dio 57,20,3).

Bibliography

H. Bardon,La littérature latine inconnue, 2, 1956, 74f.

Cite this page
Kienast, Dietmar (Neu-Esting), “Clutorius Priscus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 05 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e302220>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲