Der Neue Pauly

Get access

Colonia Ulpia Traiana
(362 words)

[English version]

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Coloniae | Straßen

Röm. Kolonie am linken Niederrhein, h. Xanten, auf einer Niederterrasse zw. zwei Rheinarmen in einem nur bedingt für Ackerbau geeigneten Gebiet. Während frühe Siedlungsspuren des 4. oder 3. Jh. v. Chr. keine Kontinuität bis in röm. Zeit anzeigen, entstand hier bereits um die Zeitenwende ein durch das unmittelbar benachbarte Legionslager Vetera begünstigter Zentralort der Cugerni (s. Nachträge). Nach Tac. hist. 4,22,1 war dieser Ort in den 60er J. des 1. Jh. n. Chr. ‘nach Art eines municipium ’ …

Cite this page
Wiegels, Rainer, “Colonia Ulpia Traiana”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 16 October 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e12220850>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲