Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 9 of 30 |

Contarii
(110 words)

[English version]

waren mit einer schweren, etwa 3,5m langen Lanze (contus) bewaffnete Reiter der Auxiliartruppen. Sie hielten die Lanze quer über dem Widerrist des Pferdes entweder von unten oder von oben in beiden Händen, wobei sie nicht von einem Schild geschützt waren. Diese Lanze ist wahrscheinlich von den Sarmaten übernommen worden. Seit der Zeit des Traianus oder des Hadrianus gab es eigene Einheiten der c., wie beispielsweise die ala I Ulpia contariorum milliaria. Obwohl die c. zunächst keine schwere Rüstung trugen, haben sie wohl zur Entwicklung der gepanzerte…

Cite this page
Campbell, J. Brian (Belfast), “Contarii”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 07 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e304800>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲