Der Neue Pauly

Get access

Corsica
(695 words)

[English version]

(Κύρνος). Mittelmeerinsel, die im Norden und Westen vom Mare Ligusticum, im Osten vom Mare Thyrrhenum, im Süden vom C. von Sardinia trennenden fretum Gallicum umschlossen wird. Die ant. Bezeichnungen der Insel könnten eine Umbenennung eines einheimischen (korsischen?) Toponyms durch Griechen (evtl. aus Euboia) und Römer darstellen (vgl. die Wurzel kurn-/korn-, h. noch auf C. verbreitet). Die Besiedlung von C. ist vom 8. Jt.v.Chr. an dokumentiert. Im Neolithikum Kontakte mit Sardinia und der etr. wie ligurischen Küste. Höhepunkt…

Cite this page
Zucca, Raimondo (Rom), “Corsica”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 January 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e307320>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲