Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 26 of 49 |

Cremutius Cordus
(177 words)

[English version]

Römischer Geschichtsschreiber (und Senator?) der augusteisch-tiberischen Zeit. Er zog sich den Haß des L. Aelius [II 19] Seianus zu und wurde 25 n.Chr. vor dem Senat lege maiestatis angeklagt, weil er in seinen Annales die Caesarmörder Brutus und Cassius verherrlicht hatte. Nach freimütiger Verteidigung nahm er sich durch Nahrungsverzicht das Leben. Seine Schriften wurden in Rom und im Reich konfisziert und verbrannt. Seine Tochter Marcia, die Adressatin von Senecas Trostschrift, konnte jedoch einige Bücher rett…

Cite this page
Kienast, Dietmar (Neu-Esting), “Cremutius Cordus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 13 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e307940>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲