Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 176 of 263 |

Damania
(108 words)

[English version]

(Name auf iberischen Mz. [1. Nr. 86]: dmaniu) war ein oppidum stipendiarium des conventus von Caesaraugusta (Plin. nat. 3,24) und rechnete zum Stamm der Sedetani oder der Edetani (Ptol. 2,6,62); Hübner [2] vermutet hier zwei verschiedene Stämme, während Schulten beide identifiziert (vgl. [3. 229]). Trotz Inschr. (CIL II 2960; 3990; 4249) läßt sich die Lage nicht genauer feststellen. Span. Lokalforscher haben sie mit h. Mediana (Prov. Zaragoza), andere mit Domeño (Prov. Valencia) identifiziert [4. 859].

Bibliography

1 E. Hübner, Mon…

Cite this page
Barceló, Pedro (Potsdam), “Damania”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 23 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e310010>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲