Der Neue Pauly

Get access

Damasus
(151 words)

[English version]

Bischof von Rom (Papst), * 305, † 384 n.Chr. Sohn eines Klerikers der röm. Gemeinde; die Mutter Laurentina erhielt nach dem Tod ihres Gatten die Witwenweihe [1. 10], eine Schwester Irene lebte als gottgeweihte Jungfrau [1. 11]. Seit 355 Diakon, wurde D. 366 gegen eine starke Opposition zum Bischof von Rom gewählt (Gegenbischof Ursinus). Es kam zu blutigen Krawallen zw. beiden Parteien, bei denen D. sich gegen die Gegner behaupten konnte.

Während seiner Amtszeit erfolgte ein zielstrebiger Ausbau der Vorrangstellung des röm. Bischofs, deren Konseque…

Cite this page
Frank, Karl Suso (Freiburg), “Damasus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 21 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e310300>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲