Der Neue Pauly

Get access

Danae
(224 words)

[English version]

(Δανάη). Mythische Tochter des Akrisios, des Königs von Argos, und der Eurydike oder Aganippe (Hom. Il. 14,319f.; Hes. fr. 129; 135MW; Hyg. fab. 63). Aufgrund des Orakels, daß sein Enkel ihn töten werde, sperrte ihr Vater sie ein, um jeden Kontakt mit der Außenwelt zu verhindern. Zeus näherte sich D. in Form eines Goldregens, worauf sie Perseus gebar (Pind. P. 10,44f.; 12,9ff.; Soph. Ant. 944ff.; Isokr. 10,59; Ov. met. 4,610f.). Als Akrisios dies entdeckte, warf er sie mit ihrem Kind in einem Kasten ins Meer (Sim. fr. 543 PMG). Sie wu…

Cite this page
Harder, Ruth Elisabeth (Zürich), “Danae”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 31 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e310660>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲