Der Neue Pauly

Get access

Dardanidai
(276 words)

[English version]

(Δαρδανίδαι). Abkömmlinge des troischen Stammvaters Dardanos, aus denen das troische Herrschergeschlecht hervorgeht. Die Genealogie der D. - ohne die dazugehörigen Heroinen - zählt Aineias in der Ilias auf (Hom. Il. 20,215ff.):

Als Sohn des Dardanos, des Königs von Dardania am Ida, gilt Erichthonios, der den Tros zeugt. Tros' drei Söhne sind Ilos, Assarakos und Ganymed. Letzterer wird vom Adler des Zeus entführt, um den Göttern als Mundschenk zu dienen (Hom. Il. 5,265f.). Ilos gründet Ilion (Konon narr. 12; Strab. 13,1,25), sein Gra…

Cite this page
Scheer, Tanja (Rom), “Dardanidai”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e311070>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲