Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 21 of 118 |

Decempeda
(102 words)

[English version]

Eine zehn Fuß lange Meßstange (pertica), hergeleitet von lat. decem (zehn) und pes (Fuß), die in der Architektur und bes. in der Landvermessung eingesetzt wird. Die Länge beträgt 2,96 m (10 x 1 röm. Fuß à 29,6 cm). 12 D. gehen auf einen actus. Als Flächenmaß bildet die d. quadrata als scripulum iugeri die kleinste Einheit in der Landvermessung = 1/2888 des iugerum (8,76 m2). Es sind Meßstangen von mehr als zehn Fuß belegt, die nicht als D. bezeichnet werden.

Actus; Iugerum; Längenmaße; Pes; Scripulum

Bibliography

F. Hultsch, Griech. …

Cite this page
Mlasowsky, Alexander (Hannover), “Decempeda”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 06 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e311910>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲