Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 19 of 44 |

Dedicatio
(162 words)

[English version]

(von dedicere, “[ein]weihen”). In den lat. Texten (inschr. und lit.) häufigste Bezeichnung für die Übereignung von Gegenständen und Immobilien (Grundstücke, Tempel, Altäre, Votivgaben) an eine Gottheit. Der Terminus wurde sowohl im Bereich der privaten als auch offiziellen Weihungen verwendet (privat u.a. Suet. Vit. 7,10,3 und Dig. 24,1,5,12; offiziell u.a. Suet. Tib. 3,40,1 und Dig. 1,8,6,3). Der Unterschied zwischen privater und offizieller d. bestand vor allem darin, daß bei der offiziellen Weihung der Gegenstand oder die Immobilie den Status einer res s…

Cite this page
Frateantonio, Christa (Gießen), “Dedicatio”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 15 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e312580>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲