Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 7 of 12 |

Depositum
(418 words)

[English version]

Der röm. Verwahrungsvertrag, der als Realkontrakt zustandekommt, indem der Hinterleger (Deponent) eine Sache an den Verwahrer (Depositar) zur unentgeltlichen Aufbewahrung übergibt. Entgeltliche Verwahrung fällt unter locatio conductio .

Der Depositar wird nicht Besitzer und Eigentümer der Sache, sondern bloß detentor ( posessio ): er darf die Sache nicht gebrauchen, ein Gebrauch der Sache wird als furtum qualifiziert. Auf Verlangen des Deponenten hat der Verwahrer die Sache unversehrt zurückzugeben.

Im Falle der vorsätzlichen Unterschlagung der S…

Cite this page
Meissel, Franz-Stefan (Wien), “Depositum”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 20 May 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e315750>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲